Veranstaltungskalender

Weitere Informationen

Artikel über die Präsentation im Preussenspiegel am Sonntag

 

http://www.preussenspiegel-online.de/nachrichten/rathenow/artikel/17697/

12.09.2017 Dorfrundgang mit der Jury in Stechow

Wie auch immer sich die Jury beim Dorfwettbewerb entscheidet. Aus Sicht des Ortsbeirates hat sich Stechow dank der teilnehmenden Vereine, Institutionen und Einwohner gut präsentiert. So hat Frau Schmok unsere Bibliothek vorgestellt, Frau Wernicke zeigte die Stechower Kirche, die Sportler, Angler, Feuerwehr und Volkssolidaität berichteten über ihr Vereinsleben. Anita und Peter Vogt nahmen als Chronisten teil. Frau Lenke und Frau Richter ergänzten die Rund seitens der Amtsverwaltung. Auf unserem Rundgang besuchten wir unseren Bäcker, der uns von seinem leckeren Kuchen probieren ließ. Frau Schmidt zeigte uns eine freie barrierefreie Wohnung im Gutshaus. In der Kita sangen die Kinder für uns ein Lied und sagten ein Gedicht auf. Auf Wunsch der Jury öffneten wir die Tore der Feldscheune und luden sie zur diesjährigen Scheunenweihnacht ein. Abschließend besichtigten wir den Baufortschritt der neuen Physiotherapiepraxis und wurden von Frau Wenghöfer über die künftige Praxisgestaltung informiert.

 

Die Teilnahme hat sich auf jeden Fall gelohnt. Wir sind ein schönes, lebenswertes Dorf mit Entwicklungsmöglichkeiten. Gemeinsam sind wir auf einem guten Weg.

Stechow - ein Dorf mit Zukunft!

 

12.09.2017 von 9:00 bis 11:30 Uhr Bewertung durch die Wetbewerbskommission

Der Ortsbeirat Stechow hat zum wiederholten Mal eine Bewerbung für den Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" eingreicht.

Am Mittwoch, dem 06.09.17, fand im Gemeindehaus eine Ortsbeiratssitzung mit Vertretern aller Vereine und Institutionen statt, um nochmal die Ergebnisse seit der letzten Bewerbung aus dem Jahr 2014 Revue passieren zu lassen.

Insgesamt waren alle zufrieden mit dem Erreichten und waren sich einig die Traditionen beizubehalten. Dazu zählen Dorf- und Kinderfeste, aber auch andere Veranstaltungen in der Kirche oder Spielenachmittage im Gemeindehaus.

Und Ziele hat Stechow auch, z. B. die Erweiterung der Kita, die Schaffung von Bauland aber auch weitere Förderung des Vereinslebens. Denn gerade das macht ein Dorf lebendig und lebenswert.

Am 12.09.17 kommt eine Kommission des Landkreises nach Stechow, um sich ein Bild vom Dorf zu machen. Unser Dorfbild ist gepflegt und kann sich sehen lassen. Trotzdem würde sich der Ortsbeirat freuen, wenn die Einwohner ihre Grundstücke für diesen Anlass besonders gut herausputzen.

Wir haben eine Chance auf den Titel und werden die Teilnahmeprämie für unseren Mehrgenerationenplatz einsetzen. Dies hat der Ortsbeirat bereits mit der Einreichung der Unterlagen festgelegt.

Verleihung des Ehrenamtspreises des Landkreises Havelland

Für die Gemeinde Stechow-Ferchesar erhielt diesen Preis Bärbel Kolbatsch aus Ferchesar für ihr Engagement im Heimatchor Ferchesar, der maßgeblich die Feste im Ortsteil Ferchesar unterstützt.

06.09.2017 Gründung eines Dorfvereins

Durch die Initiative von Irene Michael wurde am Mittwoch ein neuer Verein ins Leben gerufen. An der Gründungsversammlung nahmen viele Einwohner teil, die nicht alle an diesem Tag Mitglied geworden sind. Vorerst hat der Verein sieben aktive Mitstreiter und nennt sich ab sofort "Dorf mit Herz Stechow-Ferchesar". Dieses Motto stammt ursprünglich aus dem Ortsbeirat Stechow anlässlich der 700-Jahrfeier in diesem Jahr.

Ziel des neuen Vereins ist die Förderung des geistigen und kulturellen Lebens im Dorf. Angestrebt wird die enge Zusammenarbeit mit anderen örtlichen Vereinen und Interessengemeinschaften bei der Organisation von Festen sowie der nachhaltigen Dokumentation der geschichtlichen Entwicklung. Der Verein wird sich für Stechow und Ferchesar engagieren und plant unter anderem Veranstaltungen wie Bauernmarkt, Osterfeuer, Saatbörse, Erntedankfest und vieles mehr.

Die nächste Versammlung zur Wahl des Vorstandes findet am Mittwoch, dem 27.09.2017 um 18 Uhr im Gemeindehaus Stechow statt.

03.09.2017 um 14:30 Uhr Musikalischer Sonntagnachmittag in der Kirche

in Stechow bei Kaffee und Kuchen ewartet Sie ein schönes Programm

Orgelspiel: Anna Thom

Begrüßung durch Marie-Agnes von Stechow
Instruemntalensemble unter Leitung von Christina Raute
Lesung: Christel Gliege
Gesangsensemble: "Stechower Liechörchen"
Eintritt frei. Über Spenden freut sich die Evangelische Reformationsgemeinde Westhavelland und der Förderverein Dorfkirche in Stechow/Havelland e. V.
Protokoll der Ortsbeiratssitzung
17-08-30-Protokoll.pdf
Adobe Acrobat Dokument 147.8 KB

30.08.2017 um 19:30 Uhr Ortsbeiratssitzung in Stechow

Der Ortsbeirat trifft sich mit Vertretern der Gemeinde und der ortsansässigen Vereine, um die Dorfbegehung anlässlich der Teilnahme am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" zu planen.

Über eine rege Teilnahme interessierter Einwohner freuen wir uns.

17-08-30-Bekanntmachung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 172.9 KB

05.08.2017 Sommerfest in Ferchesar

Am Samstag, dem 8. August, findet das Sommerfest seit langer Zeit wieder an der Dorfbadestelle in Ferchesar statt.

Am Nachmittag gibt es Kaffee, Kuchen und Eis. Für die Kinder wird einiges geboten. Neben einer Hüpfburg werden Bastel- und Schminkstände aufgebaut, an denen sich die Kinder ausprobieren können.

DJ Karsten sorgt für gute Stimmung auf der Tanzfläche, so dass bis in den Morgen hinein getanzt werden kann.

19.07.2017 um 19:00 Uhr Vereinsgründung im Gemeindehaus Stechow

Unsere Gemeinde Stechow-Ferchesar soll weiter zusammenwachsen und im Havelland zum Anziehungsmagnet für Touristen und Besucher werden. Dazu zählen nicht nur das Organisieren von Festen, sondern auch der Erhalt von Traditionen, Kultur und dorftypischen Gebäuden, wie Kirchen und Scheunen.

Eingeladen zur Vereinsgründung sind alle engagierten Bürger und Vereine, um einen Dorfverein Stechow-Ferchesar zu gründen.

18.07.2017 um 19:30 Uhr Gemeindevertretersitzung in Stechow

Auf der Tagesordnung steht die Änderung der Satzung zur Erhebung von Abgaben zur Umlage an die Wasser- und Bodenverbände.

04.07.2017 um 20:00 Uhr Ortsbeirat Stechow

Neben der Auswertung des Scheunenfestes wurde darüber informiert, dass sich Stechow wieder beim Dorfwettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" beworben hat. Das Preisgeld soll wieder in voller Höhe für Anschaffungen auf dem Mehrgenerationenplatz eingesetzt werden. Geplant ist, weitere Sitzgelegenheiten anzuschaffen.

Das diesjährige Scheunenfest war eine gelungene Veranstaltung für alle Gäste und auch für die Vereine, die bei der Planung und Durchführung der Veranstaltung beteiligt waren. Sie konnten für ihre Vereinskassen gute Einnahmen erzielen. Der Ortsbeirat bedankt sich für die Hilfe aller Vereine und engagierten Einwohner/innen.

 

Das Scheunenfest 2018 findet am 23. Juni statt.

 

Gelungene Jubiläumsfeier - Scheunenfest am 26.06.2017 in Stechow

Allen Helfer beim Planen, Organisieren und Durchführen des diesjährigen Scheunenfestes ein großes Dankeschön. Ohne euch wäre dieses Fest nicht möglich gewesen.

Ein weiteres Dankeschön gilt unseren Sponsoren. Ihnen ist zu verdanken, dass wir zum Beispiel Freibier ausschenken und unsere Gäste in einheitlicher Kleidung bedienen konnten.

Unser Programm erfreute unsere Gäste ebenfalls. Wir danken der Kita, der Schule, den Garlitzern, Landinern und Stechowern.

Eindrücke des Festes folgen...

Eröffnung mit Blasmusik
Helga und Manfred Thom überraschten die Stechower mit einem geschmückten Wagen, auf dem die Blasmusiker der Feuerwehr Rathenow ein Ständchen spielten. Vielen Dank!
VID-20170624-WA0002.mp4
MP3 Audio Datei 8.2 MB
Tanz bis in den Morgen bei guter Stimmung
20170624_232051.mp4
MP3 Audio Datei 34.8 MB

Das Jubiläum in Stein gemeißelt

Ausbildungstag der Jugendfeuerwehren des Amtes Nennhausen am 26. Juni in Stechow

Vorabend des Jubiläums - Konzert in der Dorfkirche Stechow

Der Förderverein der Dorfkiche Stechow lud zu einem Grillabend in den alten Pfarrgarten der Familie von Stechow ein. Im Anschluss folgte ein Konzertabend in der Kirche. Nebn zwei Musikschülern trat der Chor "Salto Tonale" auf. Es war ein sehr stimmungsvoller Auftakt anlässlich des Festwochenendes.

24.06.2017 ab 14:00 Uhr Scheunenfest in Stechow - 700-Jahrfeier

Höhepunktveranstaltung des Festjahres

 

Am Freitag, dem 23.06.17, findet zur Einstimmung des Festwochenendes um 18:00 Uhr ein Grillabend im Garten der Familie von Stechow statt. Dort treten die Jagdhornbläser auf, bevor um 20:00 Uhr ein Konzert des Chores "Salto Tonale" in der Stechower Kirche stattfindet.

24.06.2017 Ausbildungstag der Jugendfeuerwehren des Amtes Nennhausen

Der Ausbildungstag findet in diesem Jahr anlässlich der 700-Jahrfeier in der Zeit von 9:00 bis 14:00 Uhr in Stechow an der Feldscheune statt.

Alle Kinder, die Interesse an der Feuerwehr haben und schon immer mitmachen wollten, können sich an diesem Tag mit ihren Eltern informieren und zuschauen.

10.06.2017 Das Dorf wird geschmückt

Heute haben die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Stechow bunte Girlanden im Dorf angebracht während der Ortsbeirat die Scheune geschmückt hat. Flyer und Werbebanner sind gedruckt und weisen auf unsere 700-Jahrfeier hin.

Noch 2 Wochen - dann ist es soweit.

 

Unsere Senioren haben heute mit den Damen der Volkssolidarität einen Ausflug mit dem Dampfer gemacht. Bei schönem Wetter hatten sie einen tollen Tag.

Das Kinderfest fand bei tollem Wetter und viel Sonne erstmalig an der Dorfbadestelle statt. Der Standort war perfekt, so dass viele Kinder im See gebadet haben. Das Angebot an Unterhaltung war reichhaltig. Es konnte gebastelt, gespielt und getobt werden. Vielen Dank an die fleißigen Helfer, die tatkräftig bei der Organisation und Durchführung angepackt haben. Es war toll!

28.05.2017 Großes Kinderfest in Ferchesar

In diesem Jahr findet in der Zeit von 14 bis 18 Uhr zum 4. Mal das Kinderfest in unserer Gemeinde statt. Aufgrund der Bauarbeiten an der Kirche wird das Kinderfest an der Dorfbadestelle in Ferchesar durchgeführt. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Stechow und Ferchesar werden mit den Kindern Rundfahrten mit der Feuerwehr machen und auch Löschübungen ausprobieren. Neben einer Hüpfburg können sich die Kinder an Spiel- und Bastelständen ausprobieren oder ein Auto kreativ bemalen. Zwischendurch finden Vorstellungen im Puppentheater statt. Für das leibliche Wohl sorgen die Vereine am Kuchenbuffet und Grillstand.

20.05.2017 ab 13:00 Uhr 10. Volleyballturnier in Stechow

Es werden zehn Mannschaften zu diesem traditionellen Turnier erwartet. Die Gäste können bei Kaffee und Kuchen oder vom Grillstand aus zuschauen und die Spieler anfeuern.

20.05.2017 um 10:30 Uhr Vortrag und Musik in der Dorfkirche Stechow

Im Rahmen der Veranstaltungen zum Thema "Ersterwähnung des Namens Stechow im Havelland im Jahr 1317" lädt der Förderverein Dorfkirche in Stechow/Havelland e.V. zu einem Vortrag in die Kirche ein.

Herr Dr. Thomas Kersting referiert zum Thema "Slawenzeit im Havelland - vor der "Geburt der Mark Brandenburg".

Musikalische Begleitung Anna Thom (Orgel) und Christian Weißgärber (Querflöte)

Übergabe einer Geige an die Musik- und Kunstschule Havelland durch das Ehepaar Slonina aus Stechow.

Anschließend reicht die Familien von Stechow "Dicke Suppe", Kaffee und Kuchen im Pfarrhaus.

13.05.2017 Fußballturnier der BSV Kids in Stechow

Am 13.05.17 führten die FußballKids vom BSV Stechow ihr Jubiläumsturnier durch. Nach 1981 sahen die knapp 100 Zuschauer erstmalig wieder Fußball in der Ortschaft Stechow.
Nach der Gründung im Jahre 2016 durch die Trainer Max Adam und Ramón Frank-Heere wurde nun endlich das ersehnte Jubiläumsturnier in Stechow durchgeführt.
Der Einladung folgten Optik Rathenow, Eintracht Friesack, Alemania Fohrde und der SV Großwudike. Im Modi 1:6 konnten die BSV´ler aufgrund der zahlreichen eigenen Kinder zwei Mannschaften stellen.
Gespielt wurden 10min. „Jeder gegen Jeden“.
Für die BSV´ler war es nicht die erste Erfahrung im Duell gegen andere Mannschaften und so entwickelten sich zum Teil sehr ansehnliche Spiele die geprägt vom Kampf und Biss der Kids waren.
Man wollte zeigen, dass man in einem Jahr sehr viel lernen kann. Mit einem Motivationsspruch im Gepäck wurde nun bei durchwachsenem Wetter angestoßen.
Im ersten Spiel war die Motivation und Spannung greifbar. Gegen Optik Rathenow verlor man nach einer intensiven Partie mit 2-3.
Es folgten weitere freundschaftliche Partien, in denen man sich gegen SV Großwudike mit 4-0 und Optik Rathenow nochmals mit 1-1 durchsetzen konnte.
Am Ende waren alle Kids erschöpft und zufrieden. Nur Dank der hervorragenden Verpflegung durch Mutti´s Kuchen und dem Grill der BSV´ler hielten alle Kinder durch.
Unsere Kinder erreichten einen 4. und 6. Platz. (siehe Anhang Ergebnisse)
Besonderer Dank gilt:
• Fam. Thom für 300€
• Firma Rexroth für den Bau eines Fußballtores
• dem Auf- und Abbaupersonal
• allen Mutti´s und Omi´s für den leckeren Kuchen
• DJ Tilly für die musikalische Begleitung
• Fima Hewelt für das Sponsering einer Hopseburg
• allen Helfern für eure Unterstützung

Turnierergebnis 13.05.2017
Ergebnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 293.1 KB

Nach 1981 wird erstmalig durch die im Jahr 2016 neu gegründete Kindermannschaft des BSV STECHOW ein Fußballspiel in Form eines Turnieres auf dem Sportplatz in Stechow ausgetragen. Die 14 Fußballer der Jahrgänge 2008-2010 aus der Gemeinde Stechow- Ferchesar und der Gemeinde Kotzen wollen sich mit Mannschaften der Region freundschaftlich messen. Der Einladung folgen Optik Rathenow, Eintracht Friesack, SV Großwudike und Alemania Fohrde. Wer sich unsere Kids ansehen möchte, ist dazu recht herzlich am 13.5.17 eingeladen. Der Eintritt ist frei!!

Fürs leibliche Wohl ist gesorgt!

11.05.2017um 19:00 Uhr Gemeindevertretersitzung in Ferchesar

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Haushaltssatzung, die Satzung über Sondernutzung an öffentlichen Straßen, die Änderung der Hundesteuersatzung sowie die Planung von Baumaßnahmen.

Einwohner haben die Möglichkeit zu Beginn der Sitzung Fragen zu stellen.

08.05.2017 Ortsbeiratssitzung Stechow

Die Ortsbeiratssitzung fand in sehr kleiner Runde statt. Auf der Tagesordnung stand die Auswertung des Frühjahrsputzes, der Haushaltsplan 2017 und Terminabsprachen.

04.05.2017 Neue Strohpuppe

Ein Cowboy wirbt für das Scheunenfest zur 700 Jahrfeier am 24.06.2017

29.04.2017 Ausbildung der Stechower Jugendfeuerwehr

Am 24.06.17 findet in Stechow der Ausbildungstag der Jugendwehren des Amtes Nennhausen statt. Unsere Jugendwehr übt bereits fleißig.

 

16.04.2017 Osterfeuer in Stechow

Nach langer Zeit fand in Stechow wieder ein Osterfeuer statt. Es war sehr gut besucht. Für die Kinder wurde eine besondere Eiertrudelbahn aufgebaut und sie konnten sich Stockbrote über einer Feuerschale zubereiten.

Am Feuer war es gemütlich mit warmem Apfelpunsch. Auch der später einsetztende Regen war nicht schlimm, denn die Festzeltgarnituren und Besucher fand in der großen Scheune Platz. So ließ es sich bis Mitternacht aushalten.

Vielen Dank an die fleißigen Stechower, die das Osterfeuer möglich machten.

Osterfeuer am Samstag in Ferchesar

Der Heimatförderverein Ferchesar lädt ab 18:00 Uhr zum Osterfeuer am Parkplatz Seespitze ein. Für das leibliche Wohl wird mit Bratwurst und Getränken gesorgt.

 

Osterfeuer am Sonntag in Stechow

Das Osterfeuer in Stechow wird privat organisiert.Die Kinder können sich Stockbrot zubereiten. Getränke müssen mitgebracht werden.

 

Allen, die keine Zeit haben dabei zu sein, wünschen wir auf diesem Wege FROHE OSTERN und allen Kindern einen fleißigen Osterhase.

 

 

 

 

Gelungener Frühjahrsputz in beiden Ortsteilen

In Ferchesar wurde rund um die Kirche, an der Badestelle und im Wald gearbeitet.

 

In Stechow wurden die Grünflächen gründlich gesäubert. Außerdem wurden das Gemeindehaus und das Sportlergebäude entrümpelt. Zum Abschluss pflanzten einige Stechower noch eine 700 an der B 188, um auf das diesjährige Jubiläum des Dorfes aufmerksam zu machen.

 

Vielen Dank an die fast 100 Helfer, die in diesem Jahr in der Gemeinde Stechow-Ferchesar für ein schönes Ortsbild sorgten. Besonderer Dank an dieser Stelle der Firma H&M Straßen- und Tiefbau für die Unterstützung mit Baufahrzeugen. Beim Imbiss fand ein reger Austausch nach der mühevollen Arbeit statt.

Stechow begrüßt seine Einwohner und Gäste mit fröhlichen Strohpuppen

Es ist der Initiative zweier Stechowerinnen zu verdanken, dass in diesem Jahr Strohpuppen aufgestellt werden konnten. Ein großes Dankeschön auch an die Firma Schmäing für die Bereitstellung und Anlieferung der Strohballen.

08.04.2017 Frühjahrsputz in Stechow und Ferchesar

Auch in diesem Jahr treffen sich die Einwohner der beiden Ortsteile zum Frühjahrsputz, der vom Ortsbeirat organisiert wird. Um 9:00 Uhr treffen sich die Freiwilligen an ihren Gemeindehäusern. Dort informieren die Ortsbeiräte, welche Schwerpunkte in diesem Jahr vorgesehen sind.

In Stechow steht das gesamte Areal zwischen Gemeindehaus und Sportlergebäude im Mittelpunkt. Weiterhin ist die Entfernung von Heckenpflanzen geplant. Da Stechow in diesem Jahr sein 700. Jubiläum feiert, soll das Dorf besonders herausgeputzt werden. Der Ortsbeirat würde sich sehr freuen, wenn sich Einwohner finden, die Stiefmütterchen und Primeln zur Bepflanzung mitbringen.

In Ferchesar stehen wieder der Spielplatz, das Umfeld des Gemeindehauses und der Parkplatz auf dem Programm.

In beiden Ortsteilen gibt es mittags einen Imbiss für Helfer.

22.03.2017 Vorbereitung Scheunenfest - 700 Jahrfeier

Zu diesem Treffen lädt der Ortsbeirat alle ortsansässigen Vereine und Institutionen sowie interessierte Einwohner um 19:30 Uhr in das Gemeindehaus Stechow ein, um die Höhepunktveranstaltung am 24.06.2017 zu planen. Am Vormittag des Festtages wird der Ausbildungstag der Jugendwehren des Amtes stattfinden. Diese Veranstaltung beginnt morgens und geht bis in den frühen Nachmittag. Anschließend beginnt das Nachmittagsprogramm auf der Bühne und ein Seifenkistenrennen vor der Scheune. Gern nehmen wir weitere Ideen in die Planung auf, denn das Programm soll bunt sein, so dass jeder auf seine Kosten kommt. Liebe Stechowerinnen und Stechow, kommt vorbei und gestaltet unser Jubiläumsfest...

Einladung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 262.2 KB

11.03.2017 Trikottausch mit Radio Teddy und Renault König

Heute wurde dem Trainer der neue Trikotsatz für die Stechower Bambini-Kicker in Berlin übergeben. Trainer Ramon Frank-Heere hatte an einem Gewinnspiel von Radio Teddy mitgemacht und innerhalb von 24 Stunden zu den 20 glücklichen Gewinnern gehört, deren Mannschaft mit Unterstützung von Renault König seine Trikots tauschen kann. Vielen Dank sagen die Kinder des BSV Stechow.

26.02.2017 Auftakt zum 700jährigen Bestehen des Ortes Stechow

Heute fand in der Zeit von 10:00 bis 14:00 Uhr ein geschichtlicher Frühschoppen im Gemeindesaal statt. Der Einladung sind ca. 80 Gäste gefolgt.

Nach Begrüßungsworten der Amtsdirektorin Ilka Lenke, des Bürgermeisters Michael Spieck und der Ortsvorsteherin Bianca Eichler kamen Stechower zu Wort, die ihr ganzen Leben hier verbracht haben und mittlerweile über 70 Jahre alt sind.

Musikalisch wurde die Eröffnung von Anna Thom umrahmt, die mit "Congratulations" begann. Vor allem beim "Schneewalzer" hörte man einige der Gäste mitsummen. Zur Überleitung las die Stellvertretende Ortsvorsteherin Antje Wilke ein Gedicht vor, dass eine ehemalige Stechowerin den Linden des Ortes widmete.

Im Anschluss berichteten sieben Stechower Herren aus ihrem Leben. Thematisiert wurden dabei die Kriegserlebnisse, die Entwicklung der Landwirtschaft, die Kinderbetreuung und Schulbildung aber auch die kulturelle Entwicklung des Ortes. Zwei Stechowerinnen dieser Genartion konnten aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein, ließen jedoch Schriftstücke verlesen, die den Gästen einen Eindruck ihrer Erinnerungen vermittelten. Die Moderation des ersten Teils übernahm Wolfgang Wegwerth, der dieser Genartion ebenfalls angehört.

Nach einer kleinen Stärkung zur Mittagszeit mit einem Imbiss, den die Damen der Volkssolidarität und des Ortsbeirates zubereitet hatten, ging es weiter mit einem Grußwort des Herrn von Bredow.

Danach wurde Herr Wegwerth interviewt. Er war lanjähriger Bürgermeister von Stechow und lenkte die Entwicklung des Ortes in der Zeit von 1992 bis 2014 in dieser Funktion. Befragt wurde er von der Ortsvorsteherin Bianca Eichler, die wissen wollte, wie sich die Entwicklung nach der Wende gestaltete. Zu den angesprochenen Themen gehörten die Entwicklung der Infrastruktur, das Countryfest und ABM-Maßnahmen dieser Zeit.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden dieser Veranstaltung, die einen guten Einstieg ins Festjahr ermöglichte.

11.02.2017 Erstes Hallenturnier der BSV Kicker

Heute nahmen die Kicker des BSV an ihrem ersten Hallenturnier in Nauen teil. Das erste Spiel lief super und endete mit einem 2:0 für die Stechower. Danach konnten sie nur an Spielerfahrung sammeln. Am Ende des Turniers belegten die Stechower Kicker den 5. Platz. Die Kinder hatten viel Freude an diesem Tag. Für ihre Anstrengung erhielten alle eine Medaille.

26.02.2017 Auftaktveranstaltung zur 700 Jahrfeier

An genau diesem Tag vor 700 Jahren wurde Stechow erstmals urkundlich erwähnt. Dies nehmen wir zum Anlass, das Festjahr zu eröffnen. Um 10:00 Uhr findet im Gemeindehaus, Eichenweg 3, ein geschichtlicher Frühschoppen statt.

Besonders gespannt darf man auf die persönlichen Erinnerungen einiger Stechowerinnen und Stechower zur Vergangenheit unseres Ortes sein.

Allen Gästen werden während der Veranstaltung ein kleiner Imbiss und Getränke gereicht.

Dorfkirche Ferchesar wird saniert

In diesem Jahr erfolgt die Neueindeckung der Turmhaube, die Erneuerung der Gesimsbleche und Ausbesserungen am Holztragwerk. Ziel ist, dass das Kirchenschiff ein neues Dach erhält und die Fugen im Mauerwerk und der Sockel ausgebesser werden. Für die Sanierung stehen insgesamt 390.000 € zur Verfügung. Das Land Brandenburg unterstützt das Vorhaben mit 287.000 € mit EU-Fördermitteln zur Entwicklung des ländlichen Raumes. Die Evangelische Reformationsgemeinde Westhavelland. Zu verdanken ist die Bewilligung der Mittel der stetigen Unterstützung durch den Förderverein.

24.12.2016 Weihnachtsgottesdienst mit Krippenspiel

Am Heiligen Abend fand in der Stechower Kirche ein weihnachtlicher Gottesdienst statt. Stechower Kinder führten in diesem Rahmen ein Krippenspiel auf. Pfarrer Kalkowsky stimmte mit Gitarre oder am Keybord Weihnachtslieder an. Anna Thom spielte auf der Orgel. Die anwesenden Gemeindemitglieder wurden weihnachtlich eingestimmt.

Schäden an der Bushaltestelle in Stechow

Es ist unglaublich, dass innerhalb einer Woche zwei Scheiben unserer Bushaltestelle zerstört wurden.

Auf Nachfrage im Amt wurde mitgeteilt, dass das Erneuern ca. 230,00 € pro Scheibe kostet. Also innerhalb einer Woche ein Schaden von 460 €.

Dadurch ist die Anschaffung von Sitzgelegenheiten für den Sportplatz - in erster Linie Lümmelbänke am Basketballfeld - erstmal wieder in die Ferne gerückt. Die kosten auch ca. 500,00 €. Aber man kann das vorhandene Geld nur einmal ausgeben.

Das ist wirklich traurig...

Sollte sich jemand für den Schaden verantwortlich fühlen, kann der Schaden diskret bezahlt werden.

Abfallbehälter für Hundekot in Stechow

 

Liebe Hundehalter, bitte nehmen sie künftig eine Tüte mit und entsorgen Sie die Hinterlassenschaften Ihres Hunde in die dafür vorgesehenen Behälter. Vielen Dank!

 

Im Übrigen gilt im Dorf Leinenzwang.

03.11.2016 Rentnerweihnachtsfeier in Stechow

Bei Kaffee und Kuchen fand die Einstimmung auf die bevorstehende Weihnachtszeit statt. Die Kita "Spatzennest" und der Heimatchor Ferchesar sorgten für traditionelle Weihnachtsmusik. Der Bürgermeister bedankte sich für die Organisation bei den Damen der Volkssolidarität und gab einen Rückblick über Veranstaltungen und Baumaßnahmen des nun endenen Jahres. Als Ausblick für 2017 erwähnte er das bevorstehende Jubiläum des Ortes Stechow. Die Auftaktveranstaltung der 700-Jahr-Feier findet am 26.02.2017 im Gemeindehaus statt. Bei einem deftigen Abendessen klang die Weihnachtsfeier aus.

29.11.2016 Amtsausschuss mit Auszeichnung verdienter Ehrenamtler

Der Ortsteil Ferchesar ehrte in diesem Jahr Simon Kolbatsch. Herr Kolbatsch ist in allen Vereinen des Ortsteils vertreten und unterstützt die Gemeinde oft mit seinen handwerklichen Fähigkeiten.

Der Ortsbeirat Stechow zeichnete in diesem Jahr Sybille Hewelt mit dem Ehrenamtspreis aus. Frau Hewelt ist seit 1990 Vorsitzende der Volkssolidarität, Ortsgruppe Stechow. Mit ihren Vorstandsmitgliedern sorgt sie bei jedem Fest in Stechow für die Verpflegung und unterstützt die Gemeinde, wenn sie gebraucht wird.

Ein großes Dankeschön an beide Helfer!

26.11.2016 Weihnachtsmarkt in der Stechower Scheune

Zum 10. Mal fand der Stechower Weihnachtsmarkt statt und war wieder eine wunderbare Einstimmung auf die Weihnachtszeit. Aus der Scheune strömte der typische Weihnachtsduft und machte den Gästen Appetit auf Quarkbällchen, Schmorkohl und Glühwein. Daneben waren viele Händler anwesend, die Weihnachtsgeschenke anboten. Die Angebote reichten von Spielzeug über dekorative Weihnachtsbasteleien bis hin zur Stechower Chronik. Wer nicht dabei war, hat auf jeden Fall was verpasst...

 

Neue Amtsdirektorin kommt aus Ferchesar

 

Am Abend des 15.11.16 wurde die neue Amtsdirektorin mit einer Mehrheit von 6 zu 2 Stimmen im zweiten Wahlgang gewählt.

 

Von den insgesamt sieben zur Wahl angetretenen Bewerbern, ging der erste Wahlgang mit einer Pattsituation der beiden Bewerberinnen 4:4 aus.

 

Damit wird das Amt sweiterhin von einer Frau geführt.

 

 Ab 01.01.2017 tritt Frau Ilka Lenke ihr Amt für die Dauer von acht Jahren an.

26.02.1317 Urkundliche Ersterwähnung Stechows

 

Stechow feiert im kommenden Jahr sein 700 jähriges Bestehen.

 

 

Die Auftaktveranstaltung ist am Vormittag des 26.02.2017 im Gemeindesaal geplant. Nähere Informationen werden zum Jahresende veröffentlicht.

 

Neben den traditionellen Terminen, wie Kita-Fest, Vereinsabenden, Lichterfest und Scheunenweihnacht, ist geplant, das 700 jährige Bestehen Stechows im Rahmen des alljährlichen Dorffestes am letzten Juniwochenende zu feiern.

Am Freitag, dem 23.06.17, plant der Förderverein der Dorfkirche ein Konzert mit einem Gospelchor.

Am Samstag, dem 24.06.17, soll ab dem Vormittag ein buntes Programm stattfinden. Unter anderem sind ein Trödelmarkt und ein Seifenkistenrennen geplant. Zudem wird ein besonderes Abendprogramm durch eigene Beiträge von Stechowern und Vereinen unserer Nachbardörfer vorbereitet. Im Anschluss daran gibt es Musik vom DJ, so dass ausgiebig getanzt werden kann.

 

Wer noch Ideen zur Gestaltung des Festwochenendes hat, kann sich gern beim Ortsbeirat melden. Frau Eichler und Frau Wilke nehmen Ihre Vorschläge entgegen.

Vielleicht hat der ein oder andere noch historische landwirtshaftliche Geräte oder Fahrzeuge in seiner Scheune, die an diesem Festtag ausgestellt werden können. Wir freuen uns über rege Beteiligung....